Skip to main content

Albatros HYDRO 7500

99,95 € 189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2017 16:04
Hersteller
Fassungsvermögen20l
Fassungsvermögen (Frischwasser)4l
Aktionsradius8m
max. Leistung1200W
Saugleistung regulierbar
Für Teppichböden geeignet
Für Polstermöbel geeignet
Für Allergiker empfohlen
Rotierende Bürsten
Trockensaugen mit Wasserfilter
Schneller Wechsel des Saugmodus
Gewicht5.7kg

Überblick

Preislich ist der Albatros HYDRO 7500 Waschsauger von der Konkurrenz kaum zu schlagen. Für einen äußerst niedrigen Preis bietet Albatros ein wahres Multifunktionsgerät, welches neben dem typischen Wasch-, Nass- und Trockensaugen auch eine Ausblasfunktion besitzt. Der niedrige Preis sorgt dafür, dass der Albatros HYDRO 7500 ein äußerst beliebtes Einstiegsgerät ist.

Vor- & Nachteile

  • Preiswert
  • Ausblasfunktion
  • Gute Ergebnisse beim Waschsaugen, v.a. von Polstern
  • Geringes Gewicht
  • Zubehöraufbewahrung am Gerät
  • Nicht für Laminat & Parkett empfohlen
  • Frischwassertank nicht entnehmbar
  • Schlechte Bedienungsanleitung
  • Entleeren des Schmutzwassers aufwendig
  • Geringe Saugleistung beim Trockensaugen

Benutzung des Albatros HYDRO 7500

Der Albatros HYDRO 7500 besteht grundlegend aus drei Bauteilen: Unten befindet sich die Basis mit den Rädern, welche gleichzeitig als Frischwassertank fungiert. Dies hat den Nachteil, dass der Tank nicht einfach entnommen und bspw. am Waschbecken aufgefüllt werden kann. Darüber folgt der entnehmbare  Haupttank für das Schmutzwasser. Ganz oben sitzt zuletzt das Herzstück des Waschsaugers: Der Motorblock.

Besondere Funktionen

Eine Funktion, welche man bei Waschsaugern sonst nur selten antrifft, ist die eingebaute Ausblasfunktion. Damit eignet sich der Albatros HYDRO 7500 z.B. auch zum Einsatz im Außenbereich um Blätter und Schmutz wegzublasen. Die enthaltene Teppichdüse ist vergleichsweise groß und ermöglicht somit eine etwas schnellere Teppichreinigung.

Handhabung

Albatros HYDRO 7500 Waschsauger

Die einzelnen Bauteile des Albatros HYDRO 7500

Wie die meisten anderen Waschsauger muss auch der Albatros HYDRO 7500 zu Beginn zunächst montiert werden. Der Aufbau ist für technisch versierte Menschen kein Problem, die ungenaue Anleitung ist allerdings bei Problemen hierbei nur wenig hilfreich.

Ist der Albatros HYDRO 7500 allerdings erstmal aufgebaut, kann mit dem Saugen begonnen werden. Für das Trockensaugen hat sich Albatros etwas ungewöhnliches einfallen lassen: Ein wiederverwendbarer Staubbeutel. Diesen können Sie nach Benutzung einfach entleeren und erneut verwenden. Im Vergleich zur Verwendung von Staubsaugerbeuteln schont dies zwar den Geldbeutel, bleibt aber was Hygiene und Handhabung angeht hinter beutellosen Modellen zurück.

Um den Albatros HYDRO 7500 zum Waschsaugen zu benutzen ist es erforderlich, zwei Schläuche und den entsprechenden Aufsatz anzubringen. Zur Reinigung können maximal 4l Wasser sowie optional Reinigungsmittel eingefüllt werden. Ein Reinigungsmittel ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat erworben werden.

Nach Benutzung muss der Waschsauger stets gereinigt werden, um Bakterien, Pilze und Gerüche zu verhindern. Hierzu werden einfach die entsprechenden Teile ausgespült bzw. abgewischt und anschließend vor erneutem Einsetzen gut getrocknet. Am einfachsten ist die Reinigung, wenn Sie den Waschsauger mit frischem Wasser füllen und dieses bspw. ins Waschbecken sprühen. So werden auch die Schläuche durchgespült und gereinigt.

Anwendungsgebiete

Der Albatros HYDRO 7500 eignet sich zur Reinigung diverser Oberflächen:

  • Fliesen & Marmor
  • Teppichböden
  • Polster
  • PVC- & Kunststoffböden
  • KFZ-Innenraum

Der Hersteller gibt offiziell nicht an, dass sich der Waschsauger auch zur Reinigung von Laminat und Parkettböden eignet. Da diese Böden in der Regel feuchtigkeitsempfindlich sind, ist der Albatros HYDRO 7500 zur Reinigung von Laminat und Parkett eher nicht zu empfehlen, da er nach der Reinigung mehr Feuchtigkeit hinterlässt, als andere Waschsauger. Hierfür ist definitiv ein hochwertigeres Gerät wie der Thomas AQUA+ X8 Parquet oder der Philips AquaTrio Pro zu empfehlen.

Polstermöbel werden mit der entsprechenden Düse hingegen bei der Reinigung äußerst gut getrocknet und sind danach nur noch leicht feucht.

Folgender Test zeigt den Albatros HYDRO 7500 im Betrieb und ist auch eine gute Alternative zur eher verwirrenden Bedienungsanleitung:

Mitgeliefertes Zubehör

Das mitgelieferte Zubehör des Albatros HYDRO 7500 ist dem Preis entsprechend eher gering. Es bietet jedoch genügend Möglichkeiten, um alle grundlegenden Oberflächen reinigen zu können. Mitgeliefert wird:

  • Große und kleine Shampoo/Nass-Saugdüse
  • umschaltbare Kombi-Bodendüse
  • Fugendüse mit Adapter
  • Polsterdüse
  • Wiederverwendbarer Staubbeutel

Zusätzliches Zubehör

Neben dem bereits enthaltenen Zubehör, lässt sich der Waschsauger zudem mit weiterem Zubehör erweitern. Ins Auge sticht hier das Fensterputz-Set. Mit diesem kann der Albatros HYDRO 7500 auch Fenster einsprühen und das Schmutzwasser direkt absaugen. Erhältlich ist folgendes Zubehör:

  • Turbobürste groß (Teppich)
  • Turbobürste Mini (Polster)
  • Fensterputz-Set
  • Reinigungsmittel

Fazit

Der Albatros HYDRO 7500 ist ein preiswerter Einsteiger-Waschsauger, welcher eine Stärken klar in seinem Kerngebiet, dem Waschsaugen, ausspielt. Beim Trockensaugen lässt er leider etwas Saugkraft vermissen und kann nicht mit einem durchschnittlichen Staubsauger mithalten. Nach dem Waschsaugen bleiben die Böden etwas nasser, als bei anderen Waschsaugern. Die Bedienungsanleitung ist eher verwirrend als hilfreich und kann somit vernachlässigt werden. Dennoch ist der Albatros HYDRO 7500 vor allem zur Teppichreinigung eine gute und preiswerte Alternative.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


99,95 € 189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2017 16:04